,

Der FC Rüti nach Niederlage in Amriswil mitten im Abstiegskampf

FC Amriswil 1 vs FC Rüti 1 - Schlussresultat 5:0 Meisterschaft 2. Liga interregional - Gruppe 6 - 8. Runde Spiel vom 10. Oktober 2020 in Amriswil

Bereits in der sechsten Minute musste der FC Rüti das 1:0 einstecken. Danach hatte er zwei gute Chancen herausgespielt, um den Ausgleich zu realisieren. Aber auch Amriswil hatte in den ersten 30. Minuten weitere Möglichkeiten, um die Führung auszubauen. In der 32. Minuten bekam Amriswil einen Penalty vom Unparteiischen zugesprochen. Nach einem zu kurzen Rückpass von Flavio Milano auf Tobias Küng, kam Tobias einen Schritt zu spät und foulte den Gegner im Sechzehner. Der anschliessende Elfmeter wurde zur 2:0 Führung genutzt. Wer nun auf eine Reaktion vom FC Rüti hoffte, wurde leider enttäuscht. Die Rütner mussten in der 42. Minute gar das 3:0 einstecken.

Nach der Pause war kaum eine Minute gespielt und schon fiel das 4:0. Im Rest der Partie passierte nicht mehr viel, Rüti konnte nicht und Amriswil musste nicht. Trotzdem gelang Amriswil in der 88. Minute gar der Treffer zum Schlussresultat zum 5:0.

Zusammengefasst war es eine schlechte Leistung von Rüti, man stand zu weit vom Gegner entfernt, verlor zu viele Zweikämpfe, die Aggressivität fehlte und man attackierte den ballführenden Gegner zu wenig.