,

Zweite deutliche Niederlage innert 4 Tagen

Meisterschaft 2. Liga interregional - Gruppe 6 - 2. Runde FC Widnau 1 vs FC Rüti 1 - Schlussresultat 5: 0 Spiel vom 9. September 2020 in Bassersdorf (Nachtragsspiel)

Bereits in der 4. Minute muss der FC Rüti den ersten Gegentreffer einstecken. Ein Freistoss von Widnau, landete vor dem Tor und konnte von Widnau nach ungenügendem Abwehrverhalten verwertet werden. In der 9. Minute erneut ein Eckball für Widnau und schon stand es 2.0. Acht Minuten später kam es noch dicker und Widnau ging bereits mit 3:0 in Führung. Die mitgereisten Fans warteten vergeblich auf eine Reaktion der Mannschaft. Widnau hatte das Spiel im Griff, liessen den Ball schnell laufen, war die aggressivere Mannschaft, attackierten den Ballführenden sofort und schaltete bei Balleroberung schnell um. So kam es, dass wir in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit auch noch das 4:0 einstecken musste.

Nach der Pause war der FC Rüti bemüht, aber die Widnauer waren weiterhin hellwach und liessen nicht viel zu. In der 60. Minute verabschiedete sich Christian Giallongo im Team des FC Rüti mit gelb-rot vom Platz. Bis zur 75. Minute konnte Rüti das Resultat halten, als Widnau mit einem Weitschuss aus 25 Meter das 5:0 erzielte. Dies bedeutete auch gleichzeitig das Schussresultat.