,

Erster Erfolg in der Meisterschaft

FC Rüt 1 vs FC Diessenhofen 1 Schlussresultat 3:0 Meisterschaft 2. Liga Spiel vom 26. September

Wer im Vorfeld einen Blick auf die bisher erhaltenen Gegentore beider Mannschaften geworfen hat, ist schnell zum Schluss gekommen: „Heute muss es ein torreiches Spiel geben!“. Es kam jedoch anders. Die Defensive sowohl vom FC Diessenhofen als auch vom FC Rüti hielt weitestgehend stand und konnte von den gegnerischen Angreifern nicht in Bedrängnis gebracht werden. Torchancen waren Mangelware, wodurch die Effizienz den Unterschied ausmachte. In der 13. Minute konnte Robin Hämmerli einen Abpraller vom Keeper ins Tor zum 1:0 verwerten.

So verlief das Spiel weitgehend, wobei der FC Diessenhofen in der zweiten Hälfte des Spiels den Ausgleich hätte erzielen können. Die Thurgauer vermochten es jedoch nicht, den Ball in mehreren Luftkämpfen auf das Rütner Tor zu bringen. Ab der 70. Minute stürmte der FC Diessenhofen vermehrt nach vorne, was dem FC Rüti die Räume fürs Kontern öffnete. Einen dieser Konter verwertete Edison Syla in der 79. Minute zum 2:0. Anschliessend setzte Harbin Osmani elegant, aber ineffizient den Penalty an die Latte – besser machte es wiederum Edison Syla beim zweiten Straffstoss in der Nachspielzeit zum Endstand von 3:0.