,

Der Kopf spielt immer mit!

FC Rüt 1 vs FC Töss 1 Schlussresultat 3:5 Meisterschaft 2. Liga Spiel vom 24. Oktober

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, es hätte ein einfaches Spiel für den FC Rüti werden sollen. Mit dem FC Töss war heute das Tabellenschlusslicht zu Gast. Leider lässt sich dieser Umstand wohl nicht so einfach aus dem Kopf verdrängen.

Der FC Töss startete mit sichtbarem Engagement nach einen Trainerwechsel äussert motiviert ins Spiel und drängte die Rütner früh in die Defensive. Nicht unverdient gingen die Winterthurer bereits in der 8. Minute nach einem Strafstoss in Führung. Durch die erste und praktisch einzige Torchance in der 1. Hälfte konnte Edison Syla in der 17. Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Praktisch im direkten Gegenzug wiederum traf der FC Töss in der 19. Minute zum 1:2 und erhöhte in der 30. Minute auf 1:3.

Nach der Halbzeit leitet Benjamin Karalic eine äussert attraktive Druckphase von den Rütnern mit seinem herrlichen Anschlusstreffer zum 2:3 ein. Eine von mehreren weiteren Chancen konnte Domenik Gjykaj zum 3:3 Ausgleich verwerten. Die zwischenzeitliche Euphorie von der Heimmannschaft wurde in der 71. Minute abrupt beendet, als der FC Töss mit einem seltenen Konter die erneute Führung zum 3:4 erzielte. In der 81. Minute konnte der Gast dann schlussendlich die sich öffnenden Räume nutzen und zum 3:5 Endstand einnetzten.

Das nächste Spiel bestreitet der FC Rüti am kommenden Samstag, den 31. Oktober am Morgen um 11:00 auswärts gegen den FC Bassersdorf.

Das nächste und letzte Heimspiel der Vorrunde bestreitet der FC Rüti dann heute in 2 Wochen, am Sonntag 7. November wie gewohnt um 15:00 Uhr auf der Schützenwiese. Dann begrüssen wir den FC Brüttisellen-Dietikon.